NORBERT MARTEN                                                                                   

                                             

Es kann sich was bewegen...


Ort: Pius-Hospital, Oldenburg

2012

Bewegliches Skulpturenobjekt aus Keramikverbundstoff  hinterleuchtet mit 3000 LEDs mit vorgehängten, beweglichen Glasscheiben, die sich über einen Zufallsgenerator bewegen.